GS4
Schlagworte:
architektur | architekturbüro | aussichtswarte | graz | infrastuktur | öffentliche Bauten | planorama |

Aussichtswarte, Tressenstein

An einem bestehenden Sendemasten des ORF wird am einzigen Punkt, vom dem aus alle drei Gemeinden einsichtig sind, im Rahmen eines Leader-Projekts eine Aussichtwarte errichtet, die gleichzeitig als Ausstellungsfläche für regionale Künstler dienen soll.
Die Gemeinden
Die Zusammenarbeit der Gemeinden wird in der Gestaltung durch drei Plattformen verbildlicht. Sie sind zwar höhenversetzt, so dass jede für sich eine Einheit bildet, sind aber so verbunden, dass nur diese Verbindung die statische Funktionstüchtigkeit der Konstuktion gewährleisten wird.
Die Kunst
Regionalen Künstlern bietet sich die Möglichkeit, im unteren Teil der Konstuktion ihre Werke weithin sichtbar, an einem sehr prominenten Punkt zu präsentieren.


Projektart: Neubau einer Aussichtsplattform
Auftraggeber: Gemeinde Bad Aussee, Gemeinde Altaussee, Gemeinde Grundlsee
Zeitraum: 2005