west1
Schlagworte:
architektur | architekturbüro | feuerwehr leutschach | graz | öffentliche Bauten | planorama |

Zeughaus Freiwillige Feuerwehr Leutschach

Das Gebäude wurde in den bestehenden Hang so integriert, dass eine ebenerdige Zufahrt von der Strasse aus ermöglicht wurde, vom Gebäude aber nur das architektonisch akzentuierte Schulungs,- und Komandogebäude, sowie der Schlauchturm sichtbar waren. In der Materialgebung wurden lokale Materialien aufgenommen.
Das Gebäude wurde durch einen umlaufenden Spazierweg ins öffentliche Leben des Dorfes Leutschach integriert.
Das Energiekonzept des Gebäude wurde so konzeptioniert, dass durch den Einsatz von Niedrigenergie- und Passivhausbauweisen in Kombination mit Photovoltaik ein Null – Heizenergiehaus entstanden ist.


Projektart: Neubau – Wettbewerb 3. Platz
Nutzfläche: 900 m²