Wohnbau SG Ennstal, Bad Aussee

Der Bauplatz befindet sich an der Ortsausfahrt von Bad Aussee an der Grundlseerstraße zwischen einer Möbeltischlerei, dem Friedhof und dem von planorama geplanten und mittlerweile fertiggestellten Wohnheim der Lebenshilfe Bad Aussee.
Das Pfarrfeld wurde ein weiteres mal geteilt und bietet so Platz für eine Wohnbau Anlage mit zwei Baukörpern mit je 8 Wohneinheiten. Die Planung erfolgte im Auftrag der Gemeinnützigen Siedlungsgenossenschaft Ennstal.

Die beiden dreigeschossigen Baukörper sind in ihrer Grundform kompakt, um so optimale Energieeffizient zu erreichen und erstrecken sich längsförmig von West nach Ost. Die Gebäude wurden in Holzbauweise errichtet.
Ein über das zweite Obergeschoss aufgesetztes Satteldach folgt der ortsüblichen Bauweise. Die zwei oberen Geschosse wurden mit einer vertikalen Holzschalung beplankt
Ein Wechsel von Holz auf Putz entlang der Längsfassaden (Nord und Süd) gliedert den Baukörpers horizontal.

Vom  zentraöen Treppenhaus auswerden je drei Wohnungen erschlossen. Richtung Westen und
Süden erschließen sich je eine Dreizimmerwohnung und Richtung Osteneine Vierzimmerwohnung.

Die zum Teil raumhohen Fenster bringen viel Licht in das Gebäude und
bieten in Verbindung mit den überdachten Balkonen, die die Baukörper strukturieren, einen herrlichen Ausblick in die Ausseer Berglandschand.


Planung: 2015
Ausführung: 2016-2017
BGF: 1.750m²